Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Schnaddel

Beikost und Stuhlgang

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen , ich hab da mal ne Frage...

 
Mein kleiner ist 5 Monate und wir füttern Brei ( seit er ca 4,5 Monate ist). Aktuell bekommt er 66 g Brei  und 135 ml Pre Milch . Es ist so das er alle 2 Tage Stuhlgang hat. Der Bauch ist weich und er ist unbeschwert. Sein Stuhlgang ist wie Knete würde ich sagen. Er muss sich aber anstrengen und braucht durchaus bis zu 10 Minuten bis er sein Geschäft erledigt hat.
Habt ihr Tips für mich wie ich Ihm sein Stuhlgang erleichtern kann. Ich weiß das es sich erst einspielen muss. Zur Zeit mach ich es so das wir dann zwischendurch Pause machen und er 1 bis 2 Tage nur seine Milch bekommt .
Mach ich was verkehrt oder muss ich irgendetwas 
ändern?
Es ist mein erstes Kind und ich bin ein wenig Ratlos. 
 
Danke fürs durchlesen und eure Hilfe.
 
LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich denke ein 5 Monate altes Baby sollte jeden Tag Milch bekommen. Beikost heißtja Beikost weil sie zusätzlich zur Milch gegeben wird. Gibst du zusätzlich Tee zum Brei? Zur Beikost sollte immer noch zusätzlich Flüssigkeit gegeben werden, das macht den Stuhlgang geschmeidiger ;-)

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.11.2017 um 09:10 schrieb Schnaddel:

Hallo zusammen , ich hab da mal ne Frage...

 
Mein kleiner ist 5 Monate und wir füttern Brei ( seit er ca 4,5 Monate ist). Aktuell bekommt er 66 g Brei  und 135 ml Pre Milch . Es ist so das er alle 2 Tage Stuhlgang hat. Der Bauch ist weich und er ist unbeschwert. Sein Stuhlgang ist wie Knete würde ich sagen. Er muss sich aber anstrengen und braucht durchaus bis zu 10 Minuten bis er sein Geschäft erledigt hat.
Habt ihr Tips für mich wie ich Ihm sein Stuhlgang erleichtern kann. Ich weiß das es sich erst einspielen muss. Zur Zeit mach ich es so das wir dann zwischendurch Pause machen und er 1 bis 2 Tage nur seine Milch bekommt .
Mach ich was verkehrt oder muss ich irgendetwas 
ändern?
Es ist mein erstes Kind und ich bin ein wenig Ratlos. 
 
Danke fürs durchlesen und eure Hilfe.
 
LG

Also wir geben heute noch jeden Tag Milch, unser Mucki ist jetzt etwas über 12 Monate alt. Zwar ist die Milchmahlzeit nur noch beschränkt auf Morgens und Abends, aber Pause machen brauchst du nicht. Zumindest haben wir es so nicht gemacht. 

 

Bevor es deinem Schatz aber schlecht geht, würde ich das lieber im Fall der Fälle immer einmal mit dem KA abklären. 

Aber du hast natürlich auch recht. Die Verdauung muss sich umstellen. :-) Alles Gute

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Unterstützung. 

Ja er bekommt Fencheltee zum Brei . Das was er trinken möchte. Aktuell ist der Zustand noch der Gleiche . Ich gebe  Ihn jetzt zwischendurch auch noch Tee und hoffe das es sich einspielt.

 

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×